Filter schließen
Filtern nach:

Beratung, Herstellung und Prüfung von Anschlagseilen aus einer Hand!

In vielen Branchen wird früher oder später der Moment kommen, in dem professionelle Anschlagmittel benötigt werden. Bei der Auswahl von Anschlagmitteln steht Sicherheit an oberster Stelle. Unsere nach DIN EN 13414 gefertigten Anschlagseile sind für jede Situation bestens geeignet. Anschlagseile sind Stahldrahtseile, die mit Endverbindungen wie Haken ausgerüstet und zum Heben, Sichern und Befördern von Lasten unverzichtbar sind. In der DIN EN 13414 sind die Anforderungen an das verarbeitete Rohmaterial und die Verarbeitungsrichtlinien von Rundlitzenseilen festgelegt, die ein auf Sicherheit bedachter Hersteller wie die Tecklenborg, Kegel GmbH genauestens einhält.

Kabelstrümpfe

Die Abkürzungen für die Seilendverbindungen sind wie folgt zu lesen:

  • Auge verpresst = P
  • Endglied = A
  • Lasthaken = H
  • Kausche verpresst = PKF
  • Aufhängeglied = A bzw. X
  • Schäkel = Sch

 

weiter lesen

 
Die notwendige wiederkehrende Sichtprüfung nach DIN EN13414 von Anschlagseilen kann ebenfalls durch die Tecklenborg, Kegel GmbH durchgeführt werden. Unser geschultes Personal frischt hierzu regelmäßig ihre Fachkenntnisse auf, damit Sie Ihre Anschlagmittel sorglos verwenden können.

Sprechen Sie uns an!

In vielen Branchen wird früher oder später der Moment kommen, in dem professionelle Anschlagmittel benötigt werden. Bei der Auswahl von Anschlagmitteln steht Sicherheit an oberster Stelle.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Beratung, Herstellung und Prüfung von Anschlagseilen aus einer Hand!

In vielen Branchen wird früher oder später der Moment kommen, in dem professionelle Anschlagmittel benötigt werden. Bei der Auswahl von Anschlagmitteln steht Sicherheit an oberster Stelle. Unsere nach DIN EN 13414 gefertigten Anschlagseile sind für jede Situation bestens geeignet. Anschlagseile sind Stahldrahtseile, die mit Endverbindungen wie Haken ausgerüstet und zum Heben, Sichern und Befördern von Lasten unverzichtbar sind. In der DIN EN 13414 sind die Anforderungen an das verarbeitete Rohmaterial und die Verarbeitungsrichtlinien von Rundlitzenseilen festgelegt, die ein auf Sicherheit bedachter Hersteller wie die Tecklenborg, Kegel GmbH genauestens einhält.

Kabelstrümpfe

Die Abkürzungen für die Seilendverbindungen sind wie folgt zu lesen:

  • Auge verpresst = P
  • Endglied = A
  • Lasthaken = H
  • Kausche verpresst = PKF
  • Aufhängeglied = A bzw. X
  • Schäkel = Sch

 

weiter lesen

 
Die notwendige wiederkehrende Sichtprüfung nach DIN EN13414 von Anschlagseilen kann ebenfalls durch die Tecklenborg, Kegel GmbH durchgeführt werden. Unser geschultes Personal frischt hierzu regelmäßig ihre Fachkenntnisse auf, damit Sie Ihre Anschlagmittel sorglos verwenden können.

Sprechen Sie uns an!